Neueste Beiträge

Was für ein Tag!

Was für ein Tag!      Juhu, es geht weiter! Um 06.50 Uhr ging es los, wir motorten aus dem Hafen Lohme und setzten gleich Segel. Unser Radarreflektor hing nur noch

Lesen »

Rückblick 2021 Teil 3

Rückfahrt nach Deutschland Morgens um 7 Uhr ging es am 19. Juli 2021 los. Der Wind wehte mal aus der richtigen Richtung und so segelten wir bis zur Insel Hanö.

Lesen »

Rückblick 2021 Teil 2

Endlich Urlaub, endlich Erholung und Zeit zum segeln! Jetzt stand unser Urlaub an. Wir wollten eigentlich nach Schweden, aber dort war Hochrisikogebiet, so entschlossen wir uns für Dänemark. Wir hatten

Lesen »

Rückblick 2021 Teil 1

Wie das Segeljahr 2021 begann! Corona machte uns den Segelstart ins Jahr 2021 nicht gerade leicht. Die Corona-Regeln sahen zu dieser Zeit vor, dass man mit seinem Boot keinen Hafen

Lesen »

Schweden: Insel Hanö

Wenn man von Süden nach Norden segelt kommt man an Position 56° 0′ 54″ N, 14° 50′ 41″ O an der kleinen Insel Hanö vorbei. Fast hätten wir diese Insel ignoriert. Das wäre fatal gewesen, denn für Naturliebhaber ist diese Insel ein Muss.

Lesen »

Kein Mythos: Dieselpest

Unter Bootsfahrern hört man immer wieder von der Dieselpest. Wir dachten immer, die Wahrscheinlichkeit für Dieselpest wäre so gering, dass dies keine ernstzunehmende Gefahr ist. Weit gefehlt: Die Dieselpest ist vor Allem unter Seglern weibreitet und im Winterlager 2020 auf 2021 hat es auch uns getroffen.

Lesen »

Politur

Wir halten Bunny Bee nicht die ganze Zeit so sauber, wie es viele andere Yachteigner machen. Das liegt weniger an unserer Faulheit, sondern viel mehr an unserem Golden Retriever Bentley. Da

Lesen »
Ambientlicht im Salon

Ambientlicht

John, der englische Voreiger von Bunny Bee, hat ganz viel richtig gemacht. Alles, was er verbaut hat, ist durchdacht und hat eine richtig gute Qualität. Eine Sache, die allerdings gar

Lesen »

Windgenerator Silentwind

Arbeiten auf dem Boot bedeutet: Man braucht Internet und Strom. Um auch langfristig Autark zu sein, muss beides komplett gedeckt werden. Zwischendurch im Hafen auftanken gilt nicht. Die Solaranlage, mit

Lesen »

Leistungsfähige Bilgepumpe

Man kann es kaum glauben, aber in Bunny Bees Bilge war tatsächlich keine Bilgepumpe verbaut. An Bord gab es nur eine mobile Bilgepumpe, die über die Zigarettenanzünder-Steckdose betrieben werden konnte.

Lesen »

Windfahnensteuerung Hydrovane

Nichts ist langweiliger und scheinbar sinnloser, als stundenlang auf einem Boot zu stehen und einen Kurs zu halten. Gerade die Freiheit, sich auch während der Fahrt frei an Deck bewegen

Lesen »

Bord-Bibliothek

Bunny Bee hat in der Achterkoje rechts und links neben dem Bett eine Ablage, die leider kaum nutzbar ist. Unser Voreigner hatte dort einen passenden Korb hingestellt. Wir haben nun

Lesen »

Ausfall der Starterbatterie

Zum ersten Mal geankert Unser erster Abend vor Anker war ein Traum: Die Pötenitzer Wiek ist eine Bucht der Trave bei Travemünde. Eine unglaublich schöne Natur. Man befindet sich in

Lesen »